Hol‘ Dir Deine CBD-Tropfen in unserem Onlineshop und genieße beste Qualität – vegan, aus natürlichem Vollspektrum-Öl auf MCT-Basis und gut für Körper und Geist. Mehr lesen.

21,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

2.190,00  / l

38,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

3.890,00  / l

60,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

6.090,00  / l

83,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

8.390,00  / l

103,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

10.390,00  / l

129,90  inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

12.990,00  / l



CBD-Tropfen in Deinem HANFmate-Onlineshop

FAQ – Häufig gestellte Fragen über CBD-Tropfen

Herstellung von CBD-Tropfen

Der Anbau von EU-zertifizierten Nutzhanfpflanzen erfolgt auf Plantagen und in Gewächshäusern, und zwar ohne Pestizide und Herbizide, da die Hanfpflanzen von Natur aus sehr widerstandsfähig sind. Mithilfe von Belichtungs- und Bewässerungstechnik erreicht man eine hohe Qualität der Pflanzen.

CBD-Tropfen basieren auf CBD-Öl, das aus den getrockneten Nutzhanfpflanzen gewonnen wird. Es gibt verschiedene Verfahren, um CBD-Öl zu gewinnen. Sie unterscheiden sich in den Punkten Kosten, Qualität und Quantität.

Extraktionsverfahren der CBD-Öle von HANFmate

Unsere CBD-Öle werden sehr schonend extrahiert: Wir nutzen das CO2-Verfahren, um die Wirkstoffe aus dem Nutzhanf zu lösen. Dieses komplexe Verfahren stellt sicher, dass man als Resultat Vollspektrum-Öl erhält. Zusätzlich ist dieses Öl sehr rein und reichhaltig und hat somit eine hohe Qualität. Nach der Extraktion nutzen wir MCT-Öle wie Kokosöl, Palmöl und Hanföl, um das kristalline CBD bestmöglich zu lösen und dem Organismus zur Verfügung zu stellen.

Was sind MCT-Öle?

Bei MCT-Öl handelt es sich um gesättigte Fettsäuren, die schnell verdaut werden können. MCT steht für medium chain triglycerides und bezeichnet Fettsäuren, die aus 6 bis 10 Kohlenstoffatomen bestehen. Diese Fette lagern sich nicht im Fettgewebe ab, sind außerdem geschmacksneutral und ideal für eine Low-Carb-Ernährung, da sie keine Kohlenhydrate enthalten.

MCT-Öle sind nicht hitzebeständig, weswegen sie sich eher für die Zubereitung kalter Speisen wie Smoothies oder Salaten eignen. So bleiben die Inhaltsstoffe erhalten.

Wo werden die CBD-Tropfen von HANFmate produziert?

Unsere Tropfen sind ein zu 100 % europäisches Produkt. Extrahiert wird in der Schweiz, die Weiterverarbeitung erfolgt in Österreich. Dann geht’s zu uns und schließlich zu Dir.

Sind CBD-Tropfen legal?

CBD ist nicht psychoaktiv und fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. CBD-Produkte sind legal, wenn sie zwei Bedingungen erfüllen:

    • sie werden aus EU-zertifizierten Hanfsorten gewonnen
    • sie enthalten maximal 0,2 % THC

Selbstverständlich erfüllen all unsere CBD-Produkte diese Voraussetzungen. Mit uns bist Du also immer auf der sicheren Seite und kannst Deine CBD-Tropfen ganz legal und entspannt genießen.

Um Missverständnisse auszuschließen, betonen wir an dieser Stelle noch einmal, dass Cannabis-Öl bzw. THC-Öl nicht dasselbe wie CBD-Öl ist, da es THC in einer Menge enthält, die in Deutschland verboten ist. Du solltest also auf jeden Fall darauf achten, dass Du CBD-Öl kaufst.

Wirkung von CBD-Tropfen

In zahlreichen Studien konnten bis jetzt viele positive Effekte von CBD beobachtet werden. Im Einzelnen wirkt Cannabidiol

    • beruhigend
    • angstlindernd
    • Übelkeit regulierend
    • entzündungshemmend
    • schmerzhemmend
    • krampflösend

Somit kann Betroffenen zufolge CBD u. a. bei folgenden Krankheitsbildern Linderung verschaffen:

    • Stress
    • chronischen Schmerzen, z. B. bei Fibromyalgie, Rheuma oder Migräne
    • Schlaf- und Angststörungen
    • Übelkeit
    • Depression
    • zahlreichen Hautproblemen wie Neurodermitis, Herpes, Schuppenflechte

Gerade bei Hautproblemen können CBD-Tropfen eine vielversprechende Lösung sein, da Du sie direkt auf die betroffene Hautstelle auftragen kannst.

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass ein medizinisches Heilversprechen in Deutschland gesetzlich verboten ist. Bei CBD-Tropfen von HANFmate handelt es sich um reine Aroma-Produkte.

Nebenwirkungen von CBD-Tropfen

Generell gilt CBD als arm an Nebenwirkungen. Sollte es doch zu den folgenden Nebenwirkungen kommen, kannst Du die Dosierung einfach reduzieren oder die Einnahme unterbrechen:

    • Schläfrigkeit
    • Mundtrockenheit
    • Appetitlosigkeit
    • Durchfall, da sich das Verdauungssystem erst an das CBD gewöhnen muss
    • niedriger Blutdruck

Bei diesen Medikamenten kann es durch CBD zu Wechselwirkungen kommen:

    • Säurehemmer
    • Gerinnungshemmer
    • Schmerzmittel
    • Neuroleptika

Erhöhte Schläfrigkeit kann bei der Einnahme von CBD und folgenden Nahrungsergänzungsmitteln auftreten:

    • Katzenminze
    • Kava
    • Hopfen
    • L-Tryptophan
    • Johanniskraut
    • Melatonin

Du solltest auf jeden Fall immer mit Deinem Arzt sprechen, wenn Du

    • chronisch krank bist
    • eine Lebererkrankung oder ein Glaukom hast
    • schwanger bist, denn CBD könnte sich auf die Eigenschaften der Plazenta und die Bildung von Wehen auswirken

Anwendung von CBD-Tropfen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Anwendung von CBD. Wir empfehlen unsere CBD-Tropfen ausschließlich zur Aroma-Therapie.

Bei einigen Substanzen gibt es allerdings auch die Möglichkeit, sie sublingual einzunehmen, also unter die Zunge zu träufeln. Über die Mundschleimhaut gelangen die Wirkstoffe in den Blutkreislauf und nach 15 min setzt die Wirkung ein. Sie hält in der Regel 6-8 Stunden an.

Bei Hautproblemen kann eine Besserung der Symptome auch auftreten, wenn Du die Tropfen auf die betroffenen Hautstellen aufträgst.

Um von allen Vorteilen der Wirkstoffe zu profitieren, solltest Du das Öl über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen anwenden, denn das CBD braucht ein bisschen Zeit, um sich mit den Rezeptoren Deines Cannabinoid-Systems zu verbinden.

In jedem Fall lassen sich die CBD-Tropfen von HANFmate präzise und einfach sowie hygienisch dosieren, um Dir jederzeit die passende Dosis Entspannung zu verpassen.

Dosierung von CBD-Tropfen

Zuerst die gute Nachricht: Eine Überdosierung von CBD ist unmöglich, allerdings hilft viel auch nicht immer viel: Bei einer erhöhten Aufnahme kann es zu Schläfrigkeit kommen. Aber auch größere Mengen CBD wirken sich nicht toxisch auf Deinen Körper aus. Trotzdem solltest Du natürlich die empfohlene Tagesdosis von 70 mg nicht überschreiten.

Jeder Organismus, ob Mensch oder Tier, reagiert anders auf CBD. Das kennen wir ja auch von allen möglichen anderen Wirkstoffen: Der eine trinkt den ganzen Tag Kaffee und schläft trotzdem gut, der andere ist nach einer Tasse am Nachmittag auch abends noch hellwach. Natürlich spielt auch Dein Körpergewicht eine entscheidende Rolle. Und wir alle haben schon die Erfahrung gemacht, dass auch bei der Einnahme von Medikamenten oder Alkohol viele Faktoren beeinflussen können, wie stark oder schnell die Mittel wirken, abhängig z. B. von:

    • Deiner körperlichen Verfassung und Stimmung im Allgemeinen
    • Deinem Alter
    • Deinem Gewicht
    • Deiner Tagesform

Fang‘ also am besten einfach klein an und taste Dich ran. Nach ein paar Wochen kannst Du Dich bei Bedarf steigern, bis Du die für Dich ideale Dosis gefunden hast.

Deswegen bietet HANFmate Dir CBD-Tropfen mit unterschiedlichem CBD-Gehalt: Von ca. 5 % bis ca. 30 % ist alles dabei, was das Herz begehrt.

Wie lange muss ich die CBD-Tropfen unter der Zunge lassen?

Wir raten ausdrücklich davon ab, unsere Aroma-Tropfen oral einzunehmen. Bei der subligualen Einnahme von Wirkstoffen im Allgemeinen ist es ratsam, die Substanz 30 bis 60 Sekunden im Mund zu behalten, denn Deine Mundschleimhaut braucht ein bisschen Zeit, um die Wirkstoffe in den Blutkreislauf zu befördern. Dafür sind Wirkung und Bioverfügbarkeit bei dieser Einnahmemethode hoch. Wenn man den Effekt darüber hinaus noch steigern möchte, ist es ratsam, für die nächste halbe Stunde aufs Essen und Trinken zu verzichten. Aber auch die Magenschleimhaut kann die Wirkstoffe aufnehmen, wenn man das Präparat lieber sofort schlucken möchte.

Was mache ich, wenn es mir schwer fällt, die CBD-Tropfen zu zählen?

Manchen Menschen fällt es schwer, die Tropfenmenge zu zählen.

Dafür haben wir zwei Tipps:

Tipp 1: Nutze einen Spiegel, um zu beobachten, wie viele Tropfen die Pipette verlassen.

Tipp 2: Tropfe die gewünschte Menge vorher auf einen Löffel.

Was mache ich, wenn mir die CBD-Tropfen nicht schmecken?

Etwas falsch, denn bei unseren CBD-Tropfen handelt es sich um reine Aroma-Produkte, die nicht für den Verzehr geeignet sind. Vielleicht probierst Du es stattdessen mit unseren CBD-Kapseln, da Du so geschmacksneutral von allen Vorteilen des Vollspektrum-Öls profitierst. Allerdings haben unsere CBD-Tropfen nur ein sehr mildes Hanfaroma. An dieser Stelle empfehlen wir Dir auch unsere CBD-Drops.

Eine andere Möglichkeit ist es, Hanfsamen-Öl mit Nahrungsmitteln zu kombinieren, indem Du z. B. Deinen Salat verfeinerst. So kommst Du auch in den Genuss der vollen Dröhnung Omega-3-Fettsäuren.

Und wenn Du das Hanfaroma generell lieber riechst als schmeckst, legen wir Dir unsere CBD-Blüten als hochwertige Aroma-Produkte ans Herz. Lass‘ Dich von unserer Produktpalette inspirieren und entdecke mit HANFmate neue Wege bei der Tiefenentspannung.

Haltbarkeit: Wie bewahre ich CBD-Öl richtig auf?

Beim Thema Aufbewahrung kann man sehr ins Detail gehen. Wie’s im Ruhrpott üblich ist, versuchen wir’s mal kurz und prägnant, denn eigentlich kennen wir das alle von Nudeln und ähnlichen Lebensmitteln.

Die richtige Lagerung der CBD-Tropfen erfolgt:

    • kühl
    • trocken
    • dunkel
    • luftdicht

Pflanzen (und somit auch viele pflanzliche Produkte) reagieren mit Sauerstoff und Sonnenlicht sowie auf Wärme. Deswegen soll man ja auch sein Olivenöl am besten an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren, um den guten Geschmack möglichst lange zu erhalten und die Inhaltsstoffe zu schonen.

Verschließe nach Entnahme Dein Fläschchen einfach wieder und stelle es am besten in den Kühlschrank. So kannst Du Deine CBD-Tropfen lange genießen.

Cannabinoide und ihre Wirkung

Cannabinoide Wirkung

Aus rechtlichen Gründen müssen wir Dich darauf hinweisen, dass ein medizinisches Heilversprechen untersagt ist. CBD-Produkte ersetzen keine Medikamente und können keine Krankheiten behandeln. Bitte wende Dich an deine Ärzt:in oder Apotheker:in, bevor du CBD-Produkte verwendest.

Was sind CBD-Tropfen?

CBD-Tropfen meinen das flüssige CBD-Öl in seiner ursprünglichen (Tropfen-)Form, das weiterverarbeitet auch in vielen anderen CBD-Produkten Verwendung findet, z. B. in unseren CBD-Kapseln oder bei unseren CBD-Rocks. Oft werden die Begriffe „CBD-Öl“ und „CBD-Tropfen“ daher synonym verwendet und tatsächlich ist damit auch dasselbe gemeint, während es sich bei Cannabisöl und Hanföl um gänzlich andere Produkte handelt: Cannabisöl enthält THC, kann also Rauschzustände bewirken und ist somit in Deutschland illegal. Hanföl enthält in der Regel wenig CBD und wird oft für die Verfeinerung von Speisen genutzt, genau wie Leinöl oder Olivenöl. Das ist zwar lecker, aber nicht mit den Anwendungsgebieten von CBD zu vergleichen.

Kleiner Exkurs:

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol und ein wichtiger Wirkstoff der Hanfpflanze. Dieses Cannabinoid ist im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv, löst also keine Rauschzustände aus. Somit kannst Du mit unseren CBD-Produkten alle Inhaltsstoffe der Hanfpflanze genießen, von denen Dein Wohlbefinden profitieren kann – legal und sicher.

Für die Herstellung von CBD-Tropfen wird aus den getrockneten Blüten und Blättern der Hanfpflanze hochwertiges CBD-Öl extrahiert, das in seiner ursprünglichen Form kristallin ist. Daher wird es anschließend mit hochwertigem MCT-Öl vermischt, damit es besser weiterverarbeitet und auch vom Organismus aufgenommen werden kann. Unsere CBD-Tropfen sind wie alle unsere Produkte ein reines Naturprodukt und enthalten auch abgesehen von CBD viele wertvolle Inhaltsstoffe, von deren Wirkung Du profitieren kannst. Hierbei entfalten die einzelnen Wirkstoffe erst im Zusammenspiel miteinander den optimalen Effekt, Entourage-Effekt genannt.

Viele Menschen wenden CBD bei Stress, Schmerzen, Angstzuständen, Hautproblemen usw. an, da Cannabidiol u. a. schmerzlindernd, entzündungshemmend und entspannend wirken kann.

 

CBD-Tropfen – die Alternative zu Kapseln

Obwohl in unseren CBD-Kapseln ebenfalls CBD-Öl enthalten ist, gibt es geringfügige Unterschiede in Anwendung und Wirkungsweise der beiden Produkte. Zwar lassen sich Kapseln vor allem unterwegs leichter dosieren und anwenden als Tropfen, trotzdem liegen die Vorteile der CBD-Tropfen auf der Hand:

    • kinderleichte Dosierung durch Pipette
    • geeignet für Mikro- bis Standarddosierung
    • geeignet zur äußeren Anwendung, z. B. bei Hautproblemen oder für Massagen
    • schnelle Wirksamkeit
    • hohe Bioverfügbarkeit
    • wunderbares, leichtes Hanfaroma
    • ein wenig kostengünstiger als Kapseln

Natürlich entscheidest am Ende Du selbst, welches Produkt Dein persönlicher Favorit wird. Manche Menschen finden die Kapseln einfach praktischer, anderen ist die Möglichkeit der Mikrodosierung bei CBD-Tropfen am wichtigsten. Auf jeden Fall kannst Du Dir sicher sein, dass all unsere Produkte höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Egal, was Du tust – mit uns machst Du’s richtig.

 

Welche Arten von CBD-Tropfen gibt es?

Grob gesagt gibt es drei verschiedene Sorten von CBD-Öl:

    • Vollspektrum-Öl
    • Breitspektrum-Öl
    • Isolate (isoliertes CBD-Öl)

Vollspektrum-Öl

Vollspektrum-Öl beinhaltet, wie der Name schon vermuten lässt, das volle Spektrum aller über 100 verschiedenen Wirkstoffe, die in Nutzhanf enthalten sind. Das bedeutet, dass mit diesen Ölen immer der Entourage-Effekt gewährleistet ist und alle Cannabinoide, Terpene, Flavonoide usw. in Interaktion miteinander den besten Effekt für Deinen Körper erzielen. Der THC-Gehalt liegt bei unter 0,2 % und entspricht somit den EU-Richtlinien. Zur Gewinnung wird die CO2-Extraktion genutzt, die besonders schonend ist und dadurch die Inhaltsstoffe erhält.

Breitspektrum-Öl

Ganz ähnlich sieht es beim Breitspektrum-Öl aus: Auch hier wird der Entourage-Effekt erreicht, da die meisten Wirkstoffe im Öl enthalten sind. Einziger Unterschied zum Vollspektrum-Öl ist ein noch geringerer Anteil von THC – so gering, dass er kaum noch nachweisbar ist.

CBD-Isolate (isoliertes CBD-Öl)

Isolate finden ihren Einsatz häufig in der Medizin. Für ihre Gewinnung wird die überkritische CO2-Extraktion eingesetzt. Durch mehrere anschließende Reinigungsgänge entsteht ein Isolat mit bis zu 99 % CBD-Gehalt – gigantisch! Um diese CBD-Kristalle dem Organismus zugänglich zu machen, können sie wiederum in Öl gelöst werden. In der Medizin kann man so ideal den gewünschten CBD-Gehalt erreichen. Da CBD-Öle auf Isolat-Basis kaum etwas anderes enthalten als CBD, können sie allerdings keinen Entourage-Effekt erzielen.

Bei unseren Tropfen handelt es sich um Vollspektrum-Öl: Du profitierst von allen natürlichen Inhaltstoffen der Hanfpflanze außer THC, das nur im Rahmen der EU-Richtlinien enthalten ist. Somit sind unsere CBD-Tropfen natürlich legal, Entourage-Effekt inklusive.

 

Höchste Qualitätsstandards bei CBD-Tropfen

HANFmate vertreibt ausschließlich hochwertige CBD-Produkte aus zertifizierten Nutzhanfpflanzen (Cannabis Sativa), die in Europa und Nordamerika angebaut werden. Alle Produkte haben einen THC-Gehalt von unter 0,2 % und unterliegen somit der aktuellen EU-Gesetzgebung.

Zertifizierter Anbau von Cannabis

Unsere Produkte sowie Deine Sicherheit und Dein Wohlbefinden liegen uns am Herzen: Vom zertifizierten Anbau bei unseren Produzenten bis hin zu Dir als glücklichem Empfänger werden unsere CBD-Öle immer wieder geprüft. So garantieren wir Dir Qualität, Legalität und Genuss.

CBD-Tropfen von HANFmate

Hier noch einmal die Vorteile unserer CBD-Tropfen auf einen Blick:

    • natürliches Vollspektrum-Öl für optimalen Entourage-Effekt
    • MCT-Öl als Basis
    • aus 100 % zertifiziertem Hanf (Cannabis Sativa) hergestellt
    • vegan & glutenfrei
    • ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel
    • laborgeprüfte Premiumqualität
    • Aromaprodukt

 

CBD-Tropfen kaufen: worauf Du achten solltest

Da CBD-Produkte immer beliebter werden, wird auch das Angebot an CBD-Produkten Jahr für Jahr breiter. Wir helfen Dir, den Überblick zu behalten, denn Sicherheit und Gesundheit haben für uns absolute Priorität.

Grundvoraussetzung bei CBD-Tropfen sollten immer die folgenden Punkte sein:

    • biologischer Anbau der Nutzhanfpflanzen ohne Pestizide und Herbizide
    • keine Zusatzstoffe wie Farb- und Konservierungsstoffe
    • Anbau und Herstellung gemäß den EU-Richtlinien
    • regelmäßige Prüfungen durch Labore

Das ist das Pflichtprogramm für CBD-Tropfen. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Charakteristika, sozusagen die Kür.

Woran erkenne ich gute CBD-Tropfen?

Du musst CBD-Tropfen nicht testen, um die Qualität einschätzen zu können. Die wichtigsten Merkmale haben wir Dir hier als Checklist zusammengefasst:

    • dunkle bis goldene Farbe (je dunkler, umso herber)
    • Herstellung durch CO2-Extraktion
    • Vollspektrum-Öl, daher Entourage-Effekt

 

Was sind die besten CBD-Tropfen?

Wir führen unterschiedliche CBD-Tropfen, die zwar im CBD-Gehalt, nicht aber in der Qualität variieren. Unsere CBD-Tropfen bestechen durch ihren hellen Goldton und ihr mildes, unaufdringliches Aroma mit einer dezenten Heunote.

Jeder Organismus reagiert auf Inhaltsstoffe und Dosierung ein bisschen anders, abhängig z. B auch von Tagesform oder Körpergewicht. Am Anfang solltest Du eher mit einem niedrigen CBD-Gehalt beginnen und Dich bei Bedarf steigern. Die empfohlene Tagesdosis von 70 mg CBD sollte nicht überschritten werden. Mit der Zeit wirst Du Deinen Favoriten herausfinden. Für einen ersten Überblick sorgt die nachfolgende Tabelle.

 

Welche Unterschiede gibt es? CBD-Tropfen im Vergleich

Alle unsere CBD-Tropfen enthalten 10 ml Öl je Fläschchen, was in etwa 250 Tropfen entspricht. Die Unterschiede beim CBD-Gehalt entnimmst Du folgender Tabelle:

CBD-Öl CBD-Gehalt maximale Tagesdosis CBD-Gehalt je Tropfen
Elixier CBD-Öl 5 % 5 % / 500 mg ca. 35 Tropfen ca. 2 mg CBD
Elixier CBD-Öl 10 % 10 % / 1000 mg ca. 23 Tropfen ca. 3 mg CBD
Elixier CBD-Öl 15 % 15 % / 1500 mg ca. 11 Tropfen ca. 6 mg CBD 
Elixier CBD-Öl 20 % 20 % / 2000 mg ca. 8 Tropfen ca. 8 mg CBD
Elixier CBD-Öl 25 % 25 % / 2500 mg ca. 7 Tropfen ca. 10 mg CBD
Elixier CBD-Öl 30 % 30 % / 3000 mg ca. 5 Tropfen ca. 12 mg CBD

 

Sicher bestellen: Versand und Lieferung von CBD-Tropfen

HANFmate besitzt nicht nur ein Ladenlokal im sonnigen Süden Gelsenkirchens für die persönliche Beratung vor Ort, sondern beliefert Dich natürlich auch deutschlandweit, wenn Du online bestellst. Du kannst in unserem Warenkorb auswählen, ob Du Deine Produkte in unserem CBD-Store abholst oder sie lieber per Post bekommen möchtest. Selbstverständlich sind dabei all Deine Daten per SSL-Verschlüsselung geschützt.

Versand unserer CBD-Tropfen

Entdecke unsere hochwertigen CBD-Produkte, stell‘ Deinen Warenkorb zusammen und nach nur ein paar Klicks sind unsere CBD-Tropfen auf dem Weg zu Dir – sicher und diskret verpackt. Natürlich achten wir auch auf Füllmaterial, damit die Fläschchen den Transport heil überstehen. Die Lieferung erfolgt per DHL und in der Regel nach 1-3 Werktagen direkt vor Deine Haustür.

Wir bieten Dir folgende Zahlungsarten an:

    • Per Vorkasse versenden wir die Ware, nachdem Dein Geld bei uns eingegangen ist. Abhängig von Deinem Bankinstitut kann es dabei zu einer Verzögerung um bis zu 3 Werktage kommen.
    • Per Nachnahme geht’s schneller: Halte hierfür den Zahlungsbetrag zzgl. 4 Euro für den Zusteller in bar bereit.

Bei Abholung im Store zahlst Du wie gewohnt in bar, per EC-Karte, Kreditkarte, Google Pay oder Apple Pay.